METZEN – PORTRAITS: Ralf Sand über seine Arbeit als Geschäftsführer

METZEN Industries ist geprägt durch die Menschen die mit uns für uns arbeiten. Nur durch sie sind wir erfolgreich.

Ralf Sand ist Geschäftsführer der Business Unit Industrie Service. Er kümmert sich um die Weiterentwicklung der anspruchsvollen Komponentenfertigung und begeistert mit seiner Arbeit sowohl nationale als auch internationale Kunden. Ralf Sand ist Jahren ein zuverlässiger Manager für unsere Mitarbeiter. Um sich vorstellen zu können, wie Geschäftsführer bei METZEN Industries denken und agieren, hat er uns einige Fragen beantwortet.

Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter einen guten Job machen können?

Grundsätzlich wollen Menschen Vertrauen und Freiräume, im Berufs- als auch im Privatleben. Dann sind sie motiviert, engagiert und zufrieden. Das Team muss insgesamt passen und jeder muss seinen Platz im Team haben und wissen, dass es auf ihn und jeden/jeder KollegInnen in seiner jeweiligen Position ankommt um das Ziel zu erreichen. Das Ziel heißt „Gemeinsam Erfolg haben“. Dazu muss jeder seinen Teil beisteuern, sonst erreichen wir unser Ziel nicht. Neben mir als Geschäftsführer, ist es wichtig, dass die gesamte Führungsmannschaft ein gleiches Verständnis von Führung hat und das Ziel, den „Gemeinsamen Erfolg“, gleich interpretiert.

Was ist Ihre Hauptaufgabe während der Arbeitszeit?

Meine Hauptaufgabe besteht darin darüber nachzudenken, wie wir unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert in der Zusammenarbeit bieten können. Wie es uns gelingt diesen Mehrwert in der Zusammenarbeit auch neuen Kunden zu vermitteln. „Warum mit Metzen Industries zusammenarbeiten?“.

Ein Hauptaugenmerk liegt auch auf der Weiterentwicklung der Organisation und dabei insbesondere unsere Teams. An welcher Stelle benötigen wir Verstärkung oder mehr Kapazitäten oder an welcher Stelle Ersatz, wenn beispielsweise Mitarbeiter in den Ruhestand gehen. Diese Herausforderungen erfordern eine intensive und enge Abstimmung mit der gesamten Führungsmannschaft.

Welches war Ihr bisheriges Lieblingsprojekt?

Es gibt viele Projekte dieser Art. Als Geschäftsführer mit Schwerpunkt Geschäftsentwicklung, freue ich mich über jedes Projekt und jeden Auftrag, den wir für uns gewinnen und mit welchem wir dem Kunden zeigen, dass wir die richtige Wahl sind. Probleme zu lösen ist ein Teil unserer Unternehmensphilosophie.

Warum arbeiten Sie gerne bei METZEN?

Das Unternehmen gibt mir als angestelltem Geschäftsführer die Möglichkeit Unternehmer zu sein. Ich genieße ein hohes Maß an Vertrauen und Freiraum meiner KollegInnen.

Welche Charakteristika sollte man für Ihre Position vorweisen können?

Man muss Menschen grundsätzlich mögen und gerne mit ihnen arbeiten. Man muss als Geschäftsführer sowohl Gestalter und Entscheider zugleich sein und in der Lage sein, dafür einzustehen. Weiterhin benötigt man Durchhaltevermögen. Der Erfolg stellt sich manchmal nicht sofort ein. Die Basis muss eine solide Ausbildung sein, theoretisch und fachlich.

Gab es mal schwierige Situationen? Wie haben Sie diese gemeistert?

Es gibt jeden Tag schwierige Situationen in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Die Pandemie und der damit verbundene Wirtschaftsrückgang hat auch Metzen Industries getroffen. Damit verbunden war eine 12-monatige Phase der Kurzarbeit in einigen Bereichen. Wichtig und vertrauensbildend war hier die klare Kommunikation und Information der betroffenen Mitarbeiter. In Verbindung mit einem realistischen Optimismus.

Worauf führen Sie den Erfolg von METZEN zurück?

Die Führungsmannschaft und das gesamte Team agieren hervorragend gemeinsam. Alle haben gemeinsam den Erfolg als wichtigsten Baustein für die Zukunft im Blick. Eine Reihe erfahrener Teams mit Vielfalt an Hintergründen und Expertisen tragen zu der Lösung von komplexen Projekten bei.

Worin liegt unser Erfolgskonzept?

Metzen: Wenn´s drauf ankommt. Wir sind für unsere Kunden ein kompetenter und verlässlicher Partner und das seit vielen Jahren. Bei uns arbeiten erfahren Profis an anspruchsvollen Produkten und Herausforderungen. Für unsere Mitarbeiter sind wir ein verlässlicher Arbeitgeber. Arbeiten bei Metzen „macht Spaß“. Man lernt ständig dazu und entwickelt sich weiter.

 Wie empfinden Sie unsere Unternehmenskultur?

Die Unternehmenskultur ist durchgehend positiv gekennzeichnet durch Vertrauen, Leistungsorientierung, Fairness, Offenheit für Kritik und gegenseitige Wertschätzung.

Lieber Herr Sand, vielen Dank für den tollen Einblick in Ihrer Arbeit!